10. SLT Bericht

2013_SLT_1

Verabschiedung von Achim Golde mit Ehrenmitgliedschaft, Schulsportreferent im SMK a.D.

2013_SLT_2

Muriel Sutter (Burner Games), Ruedi Schmidt (Schweizer Sportlehrerverband) und Detlef Sötzner, Paul Döring (beide DSLV Sportlehrerverband Sachsen)

Schulsport in der Schweiz

Rudie Schmidt

| Getreu dem Slogan „Schulsport bewegt alle“ fand am vergangenen Wochenende der mittlerweile 10. Sächsische Sportlehrertag im Sportpark Rabenberg statt. An dieser vom Sächsischen Sportlehrerverband organisierten und durch das Staatsministerium für Kultus unterstützten Fortbildungsveranstaltung nahmen in diesem Jahr über 150 Sportlehrerinnen und Sportlehrer des Freistaates teil.

Der Einladung folgten neben dem Schulsportreferenten des SMK, Manfred Haupt, ebenfalls die Schulsportreferenten der einzelnen Sächsischen Bildungsagenturen Leipzig, Zwickau, Chemnitz und Bautzen.

Bei der diesjährigen Wahl des Vorstandes wurden alle angetretenen Mitglieder durch die anwesenden Vertreter der Jahreshauptversammlung einstimmig gewählt:

Detlef Stötzner (Präsident)
Peter Pattke (Vizepräsident – Schulsport)
Lutz Dencker (Fortbildung)
Prof. Christina Müller (Studium & Forschung)
Paul Döring (Haushalt & Neue Medien)
Silke Kalauch (Koordinatorin der Regionalstellen)

Zudem wird der Vorstand bei der Arbeit in der Regionalstelle Leipzig tatkräftig durch Heike Thiel unterstützt.

Für internationales Flair sorgten der Ehregast Ruedi Schmid (Präsident des Schweizer Sportlehrerverbandes), der einen Einblick in die Situation des Schweizer Schulsports gab und Muriel Sutter (Lehrerin am Gymnasium Basel), die mit ihrem Workshop „Burner Games“ abwechslungsreiche Kleine Spiele mit großem Spassfaktor präsentierte. Erstgenannter wurde bei der Abendveranstaltung zum Ehrenmitglied des Sächsischen Sportlehrerverbandes erklärt. Für die Zukunft beschlossen beide Präsidenten den länderübergreifenden Austausch zwischen den Schulsport-Verbänden weiter aufrecht zu erhalten. Ruedi Schmid bedankte sich für den herzlichen und offenen Empfang bei seinem Besuch und lud die Mitglieder dazu ein vom Fortbildungsangebot des Schweizer Verbandes Gebrauch zu machen. Hierzu gibt es erste Pläne des Sächsischen Sportlehrerverband dieser Einladung gegen Ende des Jahres zu folgen. Näheres erfahrt Ihr zu gegebener Zeit.

Mit dem Ziel den Sportunterricht in seiner Qualität und Vielgestaltigkeit durch neue Spielideen und attraktive Bewegungs-angebote zu steigern, fanden über zehn Workshops von Basketball, Gerätturnen über Mädchenfußball, Waveboard bis hin zu Zumba und Pole-Fitness statt.

„Die Schülerinnen und Schüler immer wieder aufs Neue für das Sporttreiben zu begeistern, ist in der heutigen schnelllebigen Zeit keine leichte Aufgabe. Mit unserem Sportlehrertag möchten wir unseren Kolleginnen und Kollegen praxisnahe Ansätze und Bausteine bieten, mit denen Sie diese Herausforderung im Schulalltag meistern können.“, so der Präsident Detlef Stötzner.

Wir bedanken uns ganz herzlich für die vielen positiven Rückmeldungen aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer und wünschen viel Spaß bei der Umsetzung der neuen Anregungen. Das Material der Workshops ist ab sofort hier erhältlich.

2013_SLT_3

Pole Dance mit Steffi Klemm

2013_SLT_4

Bodyflexibility mit Adina Gründling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.