Seniorentreffen 2014

2014_04_as
Nach dem traditionellen Prellballspiel

| Inzwischen ist unser Treffen auf dem Rabenberg schon wieder Geschichte. Der diesjährige Ablauf könnte typisch sein auch für die nächsten Jahre, wenngleich Ideen einer anderen Tageseinteilung durchaus zu berücksichtigen bzw. erwünscht sind. Aktuelle Ereignisse oder sogar gewisse Aufgaben können ein Zusammensetzen schon am Vormittag sinnvoll oder gar notwendig machen (wie z.B. voriges Jahr).

Also: Wir treffen uns gegen 9 Uhr, nehmen am Plenum teil und gehen danach in interessierende Arbeitsgruppen (Teilnahme, Hospitation). Nach dem Mittagessen ist dann „unsere gemeinsame Zeit“, die hinsichtlich der Gestaltung für jedes Jahr neu zu diskutieren ist. Auf Initiative von Peter Blasig konnten wir in diesem Jahr Dr. Jürgen Wallmeyer, Chirurg und Sportler aus Chemnitz, begrüßen, der viele Fragen zu uns interessierenden gesundheitlichen Problemen beantwortete. Für nächstes Jahr ist schon vereinbart, dass Dr. Wallmeyer zu einem bestimmten, mit uns noch abzustimmenden Thema sprechen wird (mit Diskussion etwa 60 Min.). Wir sollten dann noch etwa 30 Min. haben für Fragen in eigener Sache, die uns also als Seniorengruppe betreffen. Nach dem Kaffeetrinken war dann als gewisser emotionaler Höhepunkt Prellball 3:3 dran, mit inzwischen entwickeltem Spielkönnen und wechselnden, „dramatischen“ Spielergebnissen. Mit Abendessen und anschließender Unterhaltung endet dann der Tag – einige fahren etwa 21.30 Uhr nach Hause, andere übernachten und können am nächsten Morgen zum Frühstück noch ins Gespräch kommen.

Unser Eindruck: Es war schön, dass wir uns gesehen haben und ins Gespräch zu verschiedensten Themen, natürlich auch zum Sportunterricht, gekommen sind. Dieses Jahr haben genug Senioren teilgenommen, um „Aufstellungssorgen“ beim Prellball zu entgehen. Immerhin wäre es schön, wenn möglichst viele an diesem Treffen teilnehmen. Die Gefahr, dass unsere Seniorengruppe zu groß und dann manches evtl. unpersönlich wird, ist jedenfalls jetzt und vermutlich auch weiterhin wohl nicht gegeben. Deshalb würden wir uns freuen, wenn wir weitere „Ruheständler“ zur Jahrestagung auf dem Rabenberg begrüßen könnten. Zur langfristigen Orientierung auf den Tagungstermin im April 2015 melden wir uns im Herbst. Neuestes erfahrt ihr natürlich immer auch im Internet unter „Sportlehrerverband Sachsen“, wo auch die Seniorengruppe gesondert vertreten ist.

Mit allen guten Wünschen für Gesundheit und Fitness
Peter Blasig und Arno Zeuner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.