Programm des 18. SLT


18. Sächsischer Sportlehrertag

| Der Sächsische Sportlehrertag kann in diesem Jahr nach derzeitigem Stand ohne weitere Auflagen durchgeführt werden. Daher haben wir die Planungen unseres Programmes nun abgeschlossen und geben hiermit eine Vorschau auf die beiden besonderen Fortbildungstage im Sportpark Rabenberg.

Sollten aufgrund einer geänderten Ausgangslage, bedingt durch die Corona-Pandemie, neue Regelungen zutreffen, werden wir dies hier zeitnah an alle Teilnehmenden kommunizieren.

Wir freuen uns bereits jetzt auf volle Sporthallen, Freiflächen und den gemeinsamen, bewegten Austausch unter den Sportlehrkräften.


Der Sächsische Sportlehrertag findet an zwei Tagen statt. Durch die Einschreibung vor Ort stellen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre eigenen Fortbildungstage zusammen. Diese setzen sich aus drei Workshops von je 90 Minuten am Donnerstag und aus zwei Workshops von 90 Minuten am Freitag zusammen.

Anmeldung

Die Anmeldung für 2021 ist abgeschlossen. Die Zusagen erhalten die TeilnehmerInnen über das LaSuB Radebeul.

Übernachtung

Die Kosten für die Übernachtung im Doppelzimmer von Donnerstag auf Freitag werden durch das LaSuB getragen. Eine frühere Anreise ab Mittwochabend ist möglich, muss aber selbsttätig direkt mit der Rezeption des Sportpark Rabenberg im Vorfeld abgestimmt und die Kosten selbst getragen werden. Die Reservierung der Mehrbett-Zimmer ist nach dem gleichen Prozedere möglich.

Verpflegung

In der Fortbildungsveranstaltung inkludiert sind die Mahlzeiten Donnerstag Mittag und Abend, sowie das Frühstück und Mittagessen am Freitag. Vor Ort können an der Rezeption und dem Speisesaal Getränke gekauft werden.

Absage | Krankheit

In den vergangenen Jahren lag die Zahl der kurzfristigen Absagen bei knapp 10%. Dadurch blieben 15 Fortbildungsplätze unbesetzt und die KollegInnen auf der Warteliste konnten nicht mehr nachgeladen werden. Sollte es absehbar sein, das die angestrebte Teilnahme nicht möglich sein wird, informieren Sie uns bitte frühzeitig. Eine Absage muss schriftlich und mit entsprechender Begründung (Mitteilung der Schulleitung, Krankenschein, etc.) erfolgen.

08.15-09.00 Uhr
Einschreibung in die Workshops [Rabenbergklause]
09.15-09.30 Uhr
Eröffnung des Sportlehrertages
durch Peter Pattke (Präsident SLV Sachsen) & Henno Kröber (Referent für Sport, LaSuB)
09.30-10.00 Uhr
Impulsreferat „Stimmt die Stimme? Stimmgesundheit im Sportlehreralltag.“ (Gabriele Schmidt)
10.00-10.15 Uhr
Organisatorisches
10.45-12.15 Uhr
Workshop 1. Block
12.15-13.30 Uhr
Mittagspause
13.30-15.00 Uhr
Workshop 2. Block
15.30-17.00 Uhr
Workshop 3. Block
17.30-18.30 Uhr
Mitgliederversammlung & Wahl des Vorstandes Sportlehrerverband Sachsen e.V.
ab 18.15 Uhr
Abendbrot
19.30-21.00 Uhr
Abendprogramm sportliche Aktivitäten (Volleyball, Floorball)
ab 20.00 Uhr
traditioneller Austausch

07.30-08.45 Uhr
Frühstück
09.00-09.30 Uhr
Impulsreferat "Street Racket international" (Marcel Straub)
10.00-11.30 Uhr
Workshop 4. Block
11.45-12.30 Uhr
Mittagessen
12.45-14.15 Uhr
Workshop 5
14.30-15.00 Uhr
Feedback / Ausgabe der Zertifikate

anschließende individuelle Abreise

Programm des Sportlehrertages

Gabriele Schmidt


Stimmt die Stimme?
Inhalt
Sportunterricht erfordert aufgrund des hohen Lautstärkepegels oft stimmliche Höchstleistungen von Lehrkräften. In diesem Seminar werden praktische Tipps gegeben und erprobt, wie man die Stimme trainiert und gleichzeitig pflegt, um sie resonanzvoll und schonend im Unterricht einzusetzen.
Zielgruppe
alle Schularten, alle Altersklassen
Kurzvita
Stimm- & Präsenztrainerin
diplomierte Sängerin und Schauspielerin
Lehramt Gymnasium Mathe/Biologie
Theatertherapeutin DGfT

Gabriele Schmidt


Stimmt und Körper
Inhalt
In diesem Seminar geht es um die Bedeutung des Körpers für eine klangvolle und gesunde Stimme. Wir erproben den Einfluss von Haltung, Spannung und Beweglichkeit auf die Funktion der Stimme, mit besonderem Blick auf die speziellen Möglichkeiten, aber auch Herausforderungen bei Sportlern.
Zielgruppe
alle Schularten, alle Altersklassen
Kurzvita
Stimm- & Präsenztrainerin
diplomierte Sängerin und Schauspielerin
Lehramt Gymnasium Mathe/Biologie
Theatertherapeutin DGfT

Marcel Straub


Street Racket
Inhalt
Street Racket – das vielseitige Bewegungskonzept für ALLE ab 4 Jahren. Street Racket kann ohne Aufwand sowohl drinnen wie auch draußen sofort gespielt werden. Es bietet sich insbesondere für kooperative und kompetitive Spiel- und Übungsformen an. Street Racket ist die neue Basis des Rückschlagsports mit innovativen Spielfeldern und sofortigen Erfolgserlebnissen für alle Alters- und Niveaustufen.
Alle koordinativen Fähigkeiten werden intensiv geschult und die Spieler werden kompetenter bezüglich ihrer Gesundheit und ihrer Bewegungsabläufe. Das Konzept passt sich jedem Raumangebot flexibel an und benötigt abgesehen von einem harten Boden keinerlei Infrastruktur. Auf diese Weise kann überall zusätzliche, motorisch und sozial wertvolle Aktivität entstehen. Für eine aktive Schule, beim bewegten Lernen, im betrieblichen Kontext, als Instrument zur sinnvollen Freizeitgestaltung, im öffentlichen Sektor, im Quartier, als Pausenaktivität, als Gestaltungselement für bewegungsfreundliche Gemeinden, im Sportunterricht, an Sporttagen, bei Turnieren, an Events aller Art u.v.m.
Zielgruppe
alle Schulformen, alle Altersklassen
Kurzvita
Diplomierter Sportlehrer II Eidgenössische Technische Hochschule Zürich
Erfinder und Co-Gründer von Street Racket
Langjähriger Leiter Kompetenzzentrum Sportunterricht am Sportamt der Stadt Zürich
Kadermitglied in Schul- und Sportdepartement der Stadt Zürich im Bereich Sportförderung / Schulsport
Autor und Co-Autor mehrerer Lehrmittel im Bereich der Bewegungsförderung (u.a. bewegtes Lernen mit Street Racket, Kompetenzbox für den Sportunterricht )
20 Jahre Mitglied Squash-Nationalmannschaft Swiss Squash
aktiver Turnier- und Interclubspieler Squash (Nationalliga A), Tennis (Nationalliga C) , Racketlon (internationale Podestplätze)
mehrere Jahre Pressechef Swiss Squash
Preisträger "der andere Sportpreis", "Laureus Girls in Sports" und "Sanitas Challenge" für Projekte und Innovationen im Bereich der Sport- und Bewegungsförderung

Paul Frost


Sportliches Tagebuch
Inhalt
Durch die Corona-Pandemie und den Lockdown entstand das sportliche Tagebuch für SchülerInnen der Grundschule. Durch die Entwicklung kreativer, sportlicher Übungen unter Einbeziehung digitaler Endgerät war ein bewegtes Lernen auch im Distanzunterricht möglich. Die zahlreichen Ideen und Anregungen werden in diesem Workshop vorgestellt und aktiv probiert.
Zielgruppe
Grundschule | Klasse 5 & 6
Kurzvita
Lehramt an Grundschulen
B-Lizenz Deutscher Fußballbund
A-Lizenz Fitnesstrrainer DFLV

Sylke Lüth


Fasziengesundheit
Inhalt
In diesem Workshop werden neben den anatomischen Grundlagen der Faszien, einschränkende Störungen für den Bewegungsapparat sowie Bewegungsformen der Faszien ohne und mit Hilfsmitteln (Blackroll) thematisiert.
Zielgruppe
alle Schulformen | alle Altersklassen
Kurzvita
Physiotherapeutin
Ostepathin
Fitnesstrainerin

Jenny Patzelt


Hip Hop meets Tik Tok
Inhalt
Unsere langjährige und sehr geschätzte Tanzpädagogin Jenny Patzelt entführt Euch auch in diesem Jahr wieder in die Welt der rhythmischen Bewegungen und hat wie immer neue Ideen, Choreografien und Trends für alle Schulformen im Gepäck. Seid gespannt und besucht unbedingt ihren Workshop. Ihre Choreografien bauen in der Regel auf aktuellen Beats aus dem Bereich der Popmusik und/oder des HipHop's auf und haben damit stets einen hohen Aufforderungscharakter für die künftigen Adressaten, Eure Kinder und Jugendlichen in der Schule.
Zielgruppe
alle Schulformen | alle Altersklassen
Kurzvita
B.A. Tanzpädagogik
Bachelor of Arts

Oliver Hofmann


Floorball
Inhalt
Der Name unseres Referenten und Gymnasiallehrers Oliver Hofmann ist mit Sicherheit bereits einigen von der 2015 erschienen Handreichung "Floorball - Eine Handreichung für Sportlehrer" ein Begriff. Dieses Jahr habt Ihr die Gelegenheit, Euch live von seiner Expertise zu überzeugen. Im Workshop wird der Schwerpunkt, neben der variantenreichen Unterrichtsgestaltung und der Steigerung von Effektivität, Motivation und Lernfortschritt, auf der Umsetzung dieses attraktiven Sportspiels auch unter erschwerten Bedingungen liegen. Zielgruppe sind die Klassen 5 bis 10.
Zielgruppe
alle Schulformen | alle Altersklassen
Kurzvita
Gymnasiallehrer für Sport & Deutsch
Reclam-Gymnasium Leipzig
nationale & internationale Erfahrung im Leistungsbereich Floorball

Margret Busch


Jonglage - Die Leichtigkeit der Schwerkraft
Inhalt
Eine gute Koordination ist die Basis jeder sportlichen Aktivität. Wie diese mithilfe von Jonglage gefördert werden kann, zeigt Euch unsere Referentin Margret Busch. In Ihrem Workshop geht es dabei um koordinative Vorübungen des Jonglierens und methodische Reihen für die Jonglage mit drei Bällen und/oder anderen Geräten. Wenn Ihr Euer koordinatives Repertoire für die Schule erweitern wollt, seid Ihr hier genau richtig. Zielgruppe ist sowohl der Primar- als auch Sekundarbereich.
Zielgruppe
alle Schulformen | alle Altersklassen
Kurzvita
Grundschullehrerin für Sport, Mathematik, Deutsch und Sachunterricht
Evangelisches Schulzentrum Leipzig

Tina Reimann


Think & Run - kleine Laufspiele mit Köpfchen
Inhalt
Wer auf der Suche nach spielerischen Laufformen ist, die nicht nur den Körper, sondern gleichzeitig auch den Geist herausfordern und überdies auch noch lernbereichsübergreifend einsetzbar sind, der ist bei unserer Referentin Tina Reimann genau richtig. Im Workshop lernt Ihr moderne kleine Laufspiele kennen die körperliche und geistige sowie kooperative Aktivität zusammenbringen und Ihr erhaltet beim Ausprobieren einen Einblick in unterschiedliche Schwierigkeitsstufen der Spiele. Zielgruppe ist sowohl der Primar- als auch Sekundarbereich.
Zielgruppe
alle Schulformen | alle Altersklassen
Kurzvita
Gymnasiallehrerin für Sport & Biologie
Gerda-Taro-Schule Leipzig

Sven Hendrich


Badminton - Integration aller Sportlevel
Inhalt
Die Teilnehmenden entwickeln ein Verständnis, warum Badminton Erfolg für alle Leistungsklassen versprechen kann. Sie lernen die Unterarmrotation als wichtigsten Baustein kennen und erhalten Einblicke in die Unterrichtsplanung, Ausgestaltung der Stunden mit Fokus auf Platzprobleme und lernen Prüfungsformen zur Bewertung und Zensierung kennen.
Zielgruppe
alle Schulformen | alle Altersklassen
Kurzvita
Lehrbeauftragter für Badminton an der Universität Leipzig
Abteilungsleiter HSG DHfK Leipzig e.V.

Schreibe einen Kommentar