Klausurtagung im Sportpark Rabenberg

 

| Zur ersten Klausurtagung in Präsenz traf sich der neu formierte Vorstand im Sportpark Rabenberg, um über aktuelle Themen und zukünftige Arbeitsfelder unter der neuen personellen Situation zu beraten.

Unterstützend folgten unserem Aufruf zur aktiven Mitarbeit unsere Verbandsmitglieder Annette Bartmuß, Romy Franke sowie unsere bereits bekannte Ansprechpartnerin für die „Aktiven Senioren“ Petra Schmalfeld.

v.l.: Claudia Pfeil, Romy Franke, Paul Döring, Robert Venus, Petra Schmalfeld, Annette Bartmuß und Peter Pattke

Neben der inhaltlichen Arbeit kam auch die Bewegung nicht zu kurz, da gemeinsame Aktivitäten bekanntlich den Teamgeist stärken. So wurden gemeinsame Seilschaften am Klettersteig gebildet, die ausdauernde Trittfrequenz auf dem Mountainbike geschult und die Glukosespeicher bei zwischenzeitlichem Einkehren mit Vareniki und Kaffee wieder aufgeladen. Zurück im Seminarraum wurden die Schwerpunkte für unsere Verbandsarbeit in den nächsten Wochen und Monaten intensiv besprochen.

Begehung des Klettersteiges
Gemeinsame Radtour nach Tschechien

Sehr hilfreich war hierbei die Außenperspektive unserer Unterstützerinnen. Zum Abschluss unserer Zusammenkunft wurden unter anderem folgende konkrete Arbeitsziele formuliert:

Schwerpunkt 1

Reaktivierung unserer Wintersportfortbildungen im Bereich Ski-Alpin/Snowboard/Langlauf ab Winter 2023 in Verantwortung von Annette Bartmuß.

Schwerpunkt 2

Gezielte Öffentlichkeitsarbeit zur besseren Verzahnung des Sportlehrerverbandes mit den verantwortlichen Stellen der ersten und zweiten Ausbildungsphase für Studierende und angehende Sportlehrkräfte.

Schwerpunkt 3

Weiterentwicklung digitaler Angebote und Leistungen für unsere Verbandsmitglieder.

Gedankenaustausch im Rahmen der Klausurtagung auf dem Rabenberg

Darüber hinaus wurde das Programm des anstehenden 19. Sportlehrertages finalisiert. Wer uns auf unserer Homepage oder unseren sozialen Kanälen aufmerksam verfolgt, wird hier in Kürze mehr erfahren. Getragen von einer angenehmen Arbeitsatmosphäre gehen wir nun motiviert und mit frischem Elan ans Werk.

Wir bedanken uns abschließend bei unseren neuen Unterstützerinnen für den gelungenen Auftakt und sehen einer vertrauensvollen und gewinnbringenden Zusammenarbeit positiv entgegen.

Bleibt bewegt! Euer Sportlehrerverband.

Schreibe einen Kommentar