Bericht der Mitgliederversammlung

Blick in den Kinosaal des Sportpark Rabenberg zur Mitgliederversammlung

| Der Vorstand freute sich über eine erneut hohe Besucherzahl von 63 Anwesenden zur jährlichen Mitgliederversammlung des Sportlehrerverbandes Sachsen im Rahmen des 19. Sportlehrertag 2022.

An die allgemeinen Formalitäten, wie der Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung, der Protokollführung, der Anwesenheit und der Beschlussfähigkeit sowie der Genehmigung der Tagesordnung in den ersten drei Tagesordnungspunkten, schloss sich unter dem vierten Tagesordnungspunkt der Tätigkeitsbericht des Vorstandes an.

Unser Präsident Peter Pattke gab einen Überblick über die diesjährigen Schwerpunkte unserer Arbeit. Dabei wurde unter anderen die Schulschwimmausbildung der Grundstufe und eine perspektivische Kooperation mit dem Kultusministerium und dem Landessportbund bezüglich von Ganztagsangeboten thematisiert. Benannt wurden zudem zwei spannende Schülerfacharbeiten aus dem Bereich Jugend forscht, welche sich mit den Auswirkungen der Pandemie und dem daraus resultierendem fehlenden Sportunterricht und Bewegungsmangel beschäftigten. Abschließend rief der Präsident zu Themenvorschlägen auf, welche im kommenden Jahr in den Fokus unserer Tätigkeit rücken sollten.

Mit besonderer Freude wurde im nächsten Schritt der erweiterte Vorstand vorgestellt. Es ergänzen und unterstützen die Vorstandsarbeit nun Petra Schmalfeld im Bereich Aktive Senioren, Annette Bartmuss im Bereich Fortbildungen, Jakob Mann im Bereich IT und Internetauftritt und Romy Franke im Bereich Sportlehrerausbildung.

Folgend berichtete unser Vizepräsident Paul Döring über den Finanzhaushalt und die ohne Beanstandungen durchgeführte Kassenprüfung für das vergangene Geschäftsjahr. Darüber hinaus erläuterte er die weiterhin positive Entwicklung unserer Mitgliederzahlen und rief zu Ideen und unterstützender Arbeit seitens der Mitglieder auf. Im Anschluss wurde die Entlastung des Vorstandes einstimmig, durch Antrag aus dem Plenum, durch die Mitglieder bestätigt.

Mit einer Feedbackrunde bezüglich der Organisation der Sportlehrertages, dem Aufruf zur Unterstützung in der Vorstandsarbeit, sowie dem Ausblick auf künftige Höhepunkte, wie dem 20jährigem Jubiläum des Sportlehrertag 2023, endete die Mitgliederversammlung.

Unsere Mitglieder sprachen uns ihre Aufmunterung zu, auch weiterhin aktiv zu sein und zu bleiben, denn weitere Erfolge unsere Arbeit und eine verstärkte Wahrnehmung auch in der Politiklandschaft zeigen sich nach wie vor sehr deutlich.

Der Vorstand bedankte sich für das in ihn gesetzte Vertrauen und wünscht allen Mitgliedern bis zur nächsten Mitgliederversammlung ein erfolgreiches und sportlich bewegtes Schuljahr 2022/23.

Schreibe einen Kommentar