Sachsen – Land der Nichtschwimmer…?

| Die Badesaison steht vor der Tür und die Zahl der Nichtschwimmer in Sachsen stockt auf einem Rekord-Hoch, bedingt durch den Wegfall des Schwimmunterrichtes in den Zeiten der Corona-Pandemie und dem nun verhandenen Stau, beim Nachholen auf den ausgebuchten kommunalen Schwimmbahnen.

In zwei aktuellen Beitragen des MDR kommt unser Verband zu Wort und bestätigt die eklatante, aktuelle Lage.

Beitrag 1 – Nachrichtenbeitrag im MDR Sachsen

Rekordzahlen: 10.000 Grundschulkinder in Sachsen können nicht schwimmen

Beitrag 2 – Interview mit MDR Aktuell

Was in Sachsen fürs Schwimmenlernen getan wird

Schreibe einen Kommentar